Sonntag, 22. Januar 2012

Wise Guys Wunschtour Konzert in Heidelberg am 21.01.2012

Gestern in der Stadthalle in Heidelberg - 19 Uhr, ich fahre ins Parkhaus. Erstaunlich schnell finde ich einen Parkplatz und gelange - oh Wunder - trockenen Fußes zum Ort des Geschehens. Ich höre die Musik der Wise Guys schon etliche Jahre, habe auch immer mal wieder darüber nachgedacht, auf eines ihrer Konzerte zu gehen. In Heidelberg und Umgebung waren sie allemal schon einige Male. Irgendwie hat es aber nie geklappt. Immer, wenn ich mich dann endlich "entschieden" hatte, waren die Konzerte komplett ausverkauft. Was lerne ich daraus ? Schnell buchen, sonst sind nicht nur die besten, sondern eigentlich alle Plätze weg.

Naja, glücklicherweise lag unterm Tannenbaum dieses Jahr eine wunderschöne Konzertkarte ... 21.01.2012 ... mein erstes Livekonzert der Wise Guys. Die Freude war riesig.
Naja, etwas Vorbereitung muss schon sein - so gab ich mir in der letzten Woche quasi den ultimativen Wise Guys Flash ... hörte die Lieder wieder und wieder, diverse Alben rauf und runter. Wunschtour bedeutet schließlich auch - es geschehen Dinge und es werden Lieder aufgeführt, auf die man sich nicht vorbereiten kann.

Also erstmal den Platz suchen - tatsächlich fand ich Menschen, die bereit waren, mir den Weg zu weisen - ein schöner Platz, guter Blick auf die Bühne, die Vorfreude stieg ! Ein kurzer Blick durch's Publikum und schnell war klar - so ein gemischtes Publikum hatte ich bisher noch auf keinem Livekonzert erlebt. Es war aber auch wirklich alles dabei - Schüler, Studenten, ganze Familien mit Kindern ... zum Glück auf eine Menge Leute meines Alters. Ich finde das wichtig ... besonders wenn ich, wie gestern, allein auf dem Konzert bin.

Noch 40 Minuten bis zum Beginn der großen Show ... also Handy raus, Eindrücke bei Facebook posten ... später im Konzert sollte ich mich dann "erwischt" fühlen, denn auch der Song "Facebook" wurde präsentiert ... na gut, dass sich die Welt noch dreht, erkenne ich in der Regel daran, dass die Schwerkraft noch wirkt und wie es mir geht, beurteile ich grundsätzlich erst nach dem ersten Kaffee ... davor ist eh alles Rohfassung ;-)

Das Konzert ging los - Jetzt ist Sommer ... aha :) Perfekt geeignet, um das Publikum auf Betriebstemperatur zu bringen, würd ich sagen ... die Reihenfolge der Lieder bekomme ich sicher nicht mehr zusammen, aber es reihte sich ein Kracher an den anderen. Genial auch die erste Moderation von Dän, der uns von der legendären Stadtführung in Heidelberg berichtete - 30 verschiedene Methoden, den Gegner Schachmatt zu setzen ... gesetzt den Fall, man wäre Ritter im Mittelalter ;-) Ein witziges Element, das sich durch das ganze Konzert zog ...
Oh - meine Frage, wie sie wohl das mit dem "interaktiven Abstimmen" lösen würden, wurde auch schnell beantwortet. An 4 Stellen im Konzert sollten wir Zuschauer die Möglichkeit bekommen, live Einfluss auf das Programm zu nehmen. Das Ganze lief über riesige LED-Panels, die abbildeten, welchen Radau wir beim jeweils angesagten Lied veranstalteten. Also wurden jeweils 2 Lieder zur Auswahl gestellt und dann sollten wir eins nach dem anderen mit Lärm bedenken ... das Prinzip war so einfach wie genial ... das Lied, das mehr Krach bekam, wurde gesungen. Nur einmal wurde nicht das Lied präsentiert, für das ich war ... was sich letztlich als Gewinn herausstellte, denn das Lied "Nein nein nein" war mir einfach nicht wirklich bekannt (unfassbar, ich glaub, ich muss mir doch wirklich ALLE Alben einmal von A bis Z durchhören !).

Das Konzert begann übrigens ziemlich pünktlich - wieder ein Pluspunkt für die Wise Guys ... ich werd einfach nicht gern auf die Folter gespannt ;-) Als dann nach ziemlich genau einer Stunde die Pause angesagt wurde, dachte ich so bei mir "Haben sie nicht grad erst angefangen ??" Die Zeit verging wie im Flug ... nun gut, die Pause wollte ich ohnehin für einen Ausflug zum Merchandisingstand nutzen ... das tat ich dann auch und nachdem die Jungs auf der Bühne so schön die Tassen präsentiert hatten ... naja, ich sagte ja bereits, dass ich Kaffeejunkie bin und ebenso ist es auch mein Alex ... jetzt haben wir also wunderbare "Nur für dich - nur für mich"-Tassen :) Die wurden heute direkt eingeweiht ! Ob der Kaffee jetzt noch besser schmeckt ?? Aber sicher ;-) !

Auch die zweite Hälfte des Konzerts verging wie im Flug. Heidelberg als Ort einer Weltpremiere "Lauter lauter lauter", das auf der CD "deren Namen wir hier leider noch nicht nennen können", die aber irgendwann im Mai (Zitat Dän "Merken Sie sich dieses Datum !") erscheint, drauf sein wird. Ein Lied, bei dem wir Zuschauer irgendwie schnell den Refrain mitsingen konnten. Ein Lied, das so neu ist, dass es weder eine Lichtprogrammierung noch eine Choreo dazu gab. Das brauchten die Jungs auch gar nicht - es war einfach genial !

Überhaupt - ich fand es absolut erstaunlich, wie schnell die Wise Guys ihr Publikum "in der Hand" hatte - ein bis zwei Bewegungen und der Saal stand (obwohl es vorwiegend Sitzplätze gab). Auch ich, die ich sonst der klassische Beim-Konzert-Sitzenbleiber bin, habe erstaunlich viel gestanden. Und wenn nicht das, dann zumindest mitgesungen oder mitgeklatscht. Eine tolle Atmosphäre und für mich steht die Entscheidung: Ich bin wieder dabei ! Der nächste Termin für Heidelberg steht auch schon fest - Ende Januar 2013 :)

Am Ende gab es eine Menge Zugaben ... 4 oder 5 ... supertoll ! Und nach der Show noch der "After-Glow" - einige Minuten mussten wir warten, dann traten die Jungs nochmal live auf. Menschenskinners, sogar ohne Mikro ... dafür mit einer jungen Dame, die den Contest gewonnen hatte ... zurecht, wie ich sagen darf ... und einfach toll. Das nenn ich mal wahre Sangeskunst - ich fand es ziemlich mutig, sich so zu präsentieren und dass es dann auch noch so toll war :)

Mein Fazit: Die Wise Guys sind live noch viel toller als auf CD oder auf dem iPhone :) Und es wird mit SICHERHEIT nicht das letzte Konzert sein ! Danke Jungs !