Samstag, 20. April 2013

Buchvorstellung "Saunaerlebnisse" von Julia Nastasi

Etwa ein Dreivierteljahr nach seiner Erscheinung hab ich mal eine Buchvorstellung meines Saunaratgebers "Saunaerlebnisse" erstellt. Ihr erfahrt darin, um was es geht, welchen Umfang es hat und für wen der Ratgeber ideal ist.

Das Buch bekommt ihr übrigens als Taschenbuch oder auch als Kindle-Ausgabe auf Amazon.

Ich freue mich über eure Reaktionen - hier oder auch gerne auf Amazon als Rezension :)

Mittwoch, 17. April 2013

Das Gesetz der Anziehung - in 14 Tagen kotstenlos verstehen und eigene erfolge haben.

http://www.mymentalcoach.de Zum kostenlosen Test.
Warum können Sie uns vertrauen ?
Im Lauf der Jahre haben wir uns eine Vielzahl an Erfahrungen angeeignet, die uns zu Experten auf dem Gebiet des Gesetzes der Anziehung machen.
  • Beide Silva Mind (Grundkurs beide mehrmals bei verschiedenen Trainern und Alex zweimal Business Kurs)
  • Lebensfreudeseminar bei Bärbel Mohr (beide)
  • Scherbenlaufen (barfuß auf Glasscherben laufen - beide)
  • Heilpraktiker Ausbildung (nur Julia)
  • Vortrag Dr. Eric Pearl (nur Julia)
  • Forenbetreuung Bärbel Mohr (Alexander Bestellenbereich bis Mai 2010, Julia englischer Bereich und Ho'Oponopono)
  • durch unsere Marketingfirma und einen Verlagsauftrag von einem mittelständischen Verlag für drei Webseiten Kontakt zu verschiedenen Energietechniken, Kybalion, Pierre Franckh, Bestellungen beim Universum, Meditationen
  • Gefühleseminar bei Dr. Manfred Mohr
  • Eigener Shop für Bioringe (eine Empfehlung aus Bärbel Mohrs Gesundheitsbuch)
  • The Secret Buch / DVD
  • Seminarorganisation für Christian Reiland (Autor des Buchs LOA Das Gesetz der Anziehung)
  • Eigenes Manifestieren Buch, fertiggestellt im Dezember 2008, Veröffentlichung unter dem Titel "Der Manifestieren Führerschein", ISBN 9783839166925
  • Herausgabe des Übungsbuchs Manifestieren 2.0 - Manifesting 2.0 (Version 1.0 im Juni 2008, zweite Version in Deutsch / Englisch ein Jahr später mit ISBN 9783839106389 und international verfügbar, im Jahr 2011 Veröffentlichung in überarbeiteter Version als elektronischer Title für die Plattform Kindle ®)
  • Bleep Kinofilm mit Podiumsdiskussion
  • Einladung von Bärbel Mohr zur Weltpremiere ihres neuen Films "Cosmic Ordering"
  • Ho'oponopono (Julia betreut seit November 2008 den englischen Bereich des Forums von Bärbel Mohr und den Ho'Oponopono Bereich )
  • Autogenes Training (Alexander)
  • I Ging (Alexander)
  • Ausbildung zum Baubiologen und Rutengänger (nur Alexander)
  • Seminar über Lebensmittelunverträglichkeit (beide)
  • zwei neue Kurse über das Gesetz der Anziehung
  • seit 2008 ununterbrochen erfolgreicher Betrieb des Online Coaching Portals und seither tausende durchgeführte, intensiv betreute Coachings im Bereich Gesetz der Anziehung, Mentaltraining
  • Wochenendseminar Selbstliebe mit Manfred Mohr (nur Julia)
  • Weiterbildungen im energetischen Bereich
  • Mitarbeit bei SpiritUnlimited (nur Alexander)
  • Aktive Präsenz auf Momanda, dem spirituellen Netzwerk
  • Meditationen in Zusammenarbeit mit Wellnessanlagen
  • Seit 2008 Webinare über Das Gesetz der Anziehung
  • Tausende abgeschlossene Online Coachings
  • http://www.mymentalcoach.de Zum kostenlosen Test.

Montag, 8. April 2013

Trampolin springen gegen Rückenschmerzen

Ja, ich gebe es zu: Ich bin eine Schreibtischtäterin. Das bedeutet folgenschwere Verletzungen wie am Papier schneiden, an Tackernadeln hängenbleiben und solche Dinge. Es bedeutet aber auch, dass ich mir hin und wieder durch eine etwas, sagen wir mal, ungünstige Sitzposition üble Rückenschmerzen zuziehe.

So ist das auch in den letzten Tagen und Wochen mal wieder entstanden und heute morgen war ich mal wieder an dem Punkt, an dem ich mir ernsthaft überlegt hab, ob ich die Woche vielleicht mit einer kleinen Dosis Schmerzmittel beginnen sollte.

Und hier kommt das Trampolin ins Spiel, das ich vor einigen Jahren von meinem Alex geschenkt bekam. Er hat mir da einige nette Übungen rausgesucht. Gerade mal 3 Minuten hat meine kleine Turneinheit heute morgen gedauert und gebracht hat sie erstaunlich viel. Allerdings muss ich gestehen, dass ich fand, dass die Dame auf dem Video, eine "Turnerkönigin" irgendwie bei vielen Übungen eleganter aussah.

Ich beabsichtige, diese Übungen jetzt zumindest jeden Morgen mal zu machen. Werde euch berichten, was es bringt.

Sonntag, 7. April 2013

Der Frühling kommt...

Heute hörte ich zum ersten Mal im Radio, der Frühling sei nun nicht mehr aufzuhalten.
Ich persönlich habe heute sogar schon einige Minuten die Sonne genossen. Herrlich! Und sollte ich in absehbarer Zeit jemanden hören, der sich über Wärme beklagt, werde ich ihn persönlich in die Arktis befördern ^^
Auf was freut ihr euch am meisten, wenn es wieder warm wird?

So, ich genieße jetzt noch den Sonntag.

Samstag, 6. April 2013

Neues Video von mir

Hallo miteinander,

erstmal ein herzliches Dankeschön an alle, die an meiner kleinen Umfrage teilgenommen haben.
Heute mal wieder ein Beitrag aus dem Coaching-Bereich. Aber seht selbst mein neuestes Video:



Und natürlich freue ich mich, wie immer, über zahlreiches Feedback!

Donnerstag, 4. April 2013

Meine Umfrage

Hallo zusammen,

das ist ja wunderbar, interaktives Bloggen funktioniert ... natürlich nur, wenn man sich an die Regeln dafür hält ;-)

Also, heute morgen hab ich eine Umfrage erstellt, die hab ich bei Google Plus gepostet. Ich wollte von euch, liebe Leser, wissen, was ihr so von mir lesen wollt. Innerhalb dieser paar Stunden hab ich insgesamt 5 Antworten bekommen. Im Moment geht der Trend ganz klar in die Richtung, dass ihr Kurioses und Alltägliches lesen wollt, was mir so im Alltag passiert.

Ich freu mich natürlich drauf, wenn noch viel mehr von euch antworten. Also - bitte weiter teilnehmen. Die Umfrage findet ihr hier: Direkt zur Umfrage

Also, frohes Abstimmen und dann lest ihr in Zukunft noch viel gezielter, was ihr lesen wollt :)

Mittwoch, 3. April 2013

Kleine Umfrage

Hallo liebe Leser,

jetzt dürft ihr mal aktiv werden: Postet mir doch bitte mal als Kommentar unter diesen Beitrag, welche Themen euch von mir so interessieren würden. Natürlich möchte ich nicht grundsätzlich an euch, liebe Leser, vorbeischreiben und deshalb bitte ich euch um diesen kleinen Gefallen.

Ich werde es quasi mit entsprechenden Posts zu würdigen wissen.

Ich freu mich auf euer Feedback, denn: Nur ein lebendiger Blog ist ein guter Blog :)

Eure Julia

Dienstag, 2. April 2013

Tag des autistischen Autofahrers ?

JUHU! ENDLICH! Die Supermärkte haben wieder offen! Mannomann, ganze zwei Tage konnten wir nicht einkaufen. FAST wären wir ja verhungert. Aber nur fast.

Okay, ich geb's zu, auch ich habe meinen sonst montäglichen Wocheneinkauf auf heute geschoben. War vielleicht nicht ganz so schlau, denn das bedeutete nichts Gutes: Ich war unterwegs im Auto und mit mir lauter Frauen, die offenbar komplett aus der Übung waren. Naja nu, am langen Wochenende ist vermutlich eher ER gefahren. Das war zumindest mein Eindruck.

Hier nur die Höhepunkte meiner je 10-minütigen Fahrt zum Einkauf und zurück:
Ja, das mit dem Blinken bei der Ausfahrt aus dem Kreisel ist tatsächlich verbindlich, nicht bloß so ne Empfehlung. Das gilt auch für alle, die in der Schule nur Singen und Klatschen hatten.
Und nein, es ist nicht unbedingt nötig, beim Abbiegen in eine freie Straße auf Null zu bremsen, man kann einfach weiterfahren. Das gilt ganz besonders, wenn wir in einen Parkplatz einbiegen und sonst weit und breit niemand zu sehen ist, wenn auch an der Ecke nichts Undurchsichtiges steht. Soll heißen: Wenn wir den kompletten Parkplatz von der Straße aus einsehen können und dort wirklich nichts ist, liebe Damen - einfach abbiegen.
Wenn ich in eine Parklücke reinfahren will und der Meinung bin, ich kann "cool like a king" rückwärts einparken und es sind zwei Parkplätze frei, dann brauche ich nicht hundertmal zu rangieren, um letzten Endes doch genau in der Mitte zu stehen und mit meiner Familienkutsche zwei Parkplätze zu blockieren. Das könnte einer von vielen Gründen sein, warum die meisten Autofahrer vorwärts einparken, wenn sie im Parkhaus parken. Hm, hat was Logisches.

Jetzt aber zu meiner persönlichen Krönung:
NEIN! Der festinstallierte Blitzer merkt sich das Kennzeichen nicht, wenn ihr langsamer als erlaubt dran vorbeifahrt. Und nein, ihr baut damit keine Vorschusspunkte auf, die ihr dann beim nächsten Mal einfach schneller dran vorbeifahren dürft, ohne dass er blitzen würde. Und äh, nein, nur weil da vor Monaten mal 30 die Maximalgeschwindigkeit war, heißt das nicht, dass sich genau dieser Blitzer das gemerkt hat und ihr deshalb jetzt noch immer mit 20 dran vorbeischleichen müsst - nur wegen des Reserveaufbaus. Wenn das Schild mit 30 da jetzt nicht mehr steht, das sogar ersetzt wurde durch ein 50 Schild, dann dürft ihr tatsächlich mit 50 dran vorbeifahren.

Zum Glück lief auf dem Heimweg Justin Timberlake, sonst hätte ich vermutlich spätestens bei der Einfahrt in unseren Ort ins Lenkrad gebissen.